Auf der Rundstrecke durch das kulturelle Erbgut entdecken Sie das alte Dorf Saint Martin mit seinen Denkmälern und den Orten des gemeinschaftlichen Lebens von einst. Die Strecke beginnt an der Pfarrkirche und zieht sich über 12 Etappen durch die Vergangenheit von Saint Martin.

Entdeckung der Rundstrecke

Auf der Strecke durch das alte Dorf Saint Martin befinden sich 12 Denkmäler oder Orte von kulturellem Interesse.
Das Entdecken dieser Stätten erfolgt auf interaktive Art und Weise mit Hilfe dem QR-Code über den Sie Fotos und Kommentare zu den besichtigten Orten erhalten können.

So gelangen Sie zum Inhalt:

  • Mit dem Smartphone oder dem Tablet: Laden Sie über den App Store oder Google Play den QR-Code herunter, scannen Sie den auf den Schildern entlang der Strecke aufgedruckten Code ein.
  • Sie haben weder Smartphone noch Tablet: im Fremdenverkehrsbüro können Sie gegen eine Kaution das nötige Material ausleihen oder Sie erhalten einen Plan mit zusammengefassten Informationen um der Strecke zu folgen.
Informationen bei der« Maison du Tourisme » in Saint Martin !
Tel : +33 (0)4 79 00 20 00

Folgen Sie dem Führer !

NOESIT_PROFILE
01 - Die Kirche Saint Martin
01 - Die Kirche Saint Martin
Ganzjährig, täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr.

Saint-Martin-de-Belleville

Die Kirche Saint Martin wurde zwischen 1650 und 1750 wiedererbaut und vergrößert. Sie ist eine für die Tarentaise typische Kirche und verbirgt ihre Pracht aus der Barockzeit hinter einer schlichten Fassade. Man muss schon die Tür ...
02 - Das Hotel Lachenal
02 - Das Hotel Lachenal
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

Unter den ersten öffentlichen Gebäuden des Dorfes hat diese alte Familienpension, später das Hotel-Restaurant Lachenal all seinen Charme und seine Authentizität behalten.
03 - Das Waschhaus von la Villette
03 - Das Waschhaus von la Villette
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

Brunnen, Becken, Waschhaus oder auch "bachal" genannt im Dialekt der Savoyen. Diese Wasserstelle war einst ein wichtiges Element im täglichen Leben. Man schöpfte dort soviel Wasser wie man zu Hause und für das Vieh benötigte und d...
04 - Traditioneller Lebensraum
04 - Traditioneller Lebensraum
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

Charakteristisch für den Lebensraum im Bellevilletal sind die hohen Fassaden aus Stein mit "Grilla"-Verputz und den sehr wenigen Öffnungen. Im Innern befinden sich ein Stallgewölbe, eine große Scheune und manchmal ein an das Bauer...
05 - Die Käserei
05 - Die Käserei
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

Die Milch gehört zu den hauptsächlichen Reichtümern des Bellevilletales und dessen Einwohner. Um sie aufzuwerten haben sich einige Dörfer eine Käserei zugelegt, oder auch "Käsereigenossenschaft", um die Milch gebührend zu verarbei...
06 - Der Gemeindebackofen
06 - Der Gemeindebackofen
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

Jedes Dorf im Bellevilletal besitzt seinen Steinofen oder auch Gemeindebackofen. Jede Familie konnte ihn nutzen, zum Backen nach ganz bestimmten Richtlinien.
07 - Der Gemischtwarenladen Ligeon
07 - Der Gemischtwarenladen Ligeon
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

In Saint Martin trägt die Höhle des Ali Baba den Namen "Chez Ligeon". Dieser Gemischtwarenladen nach alter Art, der der Verlockung großer Warenhausketten bis Anfang des 21. Jahrhunderts widersteht, hat viele Erinnerungen hinterlas...
08 - Die Straße "Rue du Pavé"
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

Diese steile Straße war einst die Hauptstraße des Dorfes. Es gab dort viele Geschäfte. Die Vergrößerung des Ortes Saint Martin zur Kirche hin führte dazu, dass viele Aktivitäten in diese neuen Ortsteile verlegt wurden.
09 - Schule und Rathaus
09 - Schule und Rathaus
Ganzjährig, täglich.Saint Martin

Saint-Martin-de-Belleville

Das Gebäude im Herzen des Dorfes wurde 1840 von der Departementsvertretung zu einem Preis von 3300 Pfund gekauft. Es befinden sich dort Gemeindeverwaltung und Dorfschule.
10 - Chez Babert
10 - Chez Babert
Ganzjährig, täglich.

Saint-Martin-de-Belleville

So wie alle Dörfer besitzt auch Saint Martin in seinem Zentrum - eine Kirche - und zwei Bars mit Gemischtwarenladen "Chez Babert" und "Chez Ligeon". "Chez Babert" ist heute "L'Eterlou", aber die Bar ist noch immer der Treffpunkt...
11 - Die Kapelle von Villarencel
11 - Die Kapelle von Villarencel
Ganzjährig, täglich.Rue des Forges - Villarencel

Saint-Martin-de-Belleville

Zu der Gemeinde Saint Martin de Belleville gehören 22 Dörfer und Weiler mit zugehöriger Kapelle. Die Kapelle von Villarencel wurde Saint François de Sales gewidmet.
12 - Die heilige Stätte Notre Dame de la Vie
12 - Die heilige Stätte Notre Dame de la Vie
Ganzjährig, täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr.

Saint-Martin-de-Belleville

Die heilige Stätte Notre Dame de la Vie ist ein Meisterwerk aus dem 17. Jahrhundert und wacht in Höhe des Dorfes Saint Marcel von einem Vorgebirge aus über das Bellevilletal. Es wurde als historisches Denkmal eingestuft und kam ge...